Das System der Meridiane

Bereits im 3. Jahrtausend v. Chr. kannten die Chinesen die Existenz einer Lebensenergie, die sie Chi (Lebensenergie, Lebensenergie) nannten. Sämtliche Materie, lebend oder nicht, besteht aus dieser universellen Energie und kann von ihr durchdrungen werden.

Meridiane Genauso wie das Blut ungehindert durch unser Kreislaufsystem fliessen muss, benötigen wir auch Chi, das frei durch das System unserer Meridiane fliessen kann. Vereinfacht könnte man sagen, dass die Meridiane das Äquivalent unserer Blutgefäße sind, aber anstatt das Blut zu transportieren, befördern sie Chi oder Lebensenergie. Wenn es zu Blockaden in den Meridianen kommt und das Chi nicht mehr frei fließen kann, oder wenn das Yin und Yang Gleichgewicht des Chi gestört wird, können Krankheiten auftreten.


Die 12 primären Meridiane

Es gibt zwei Systeme von Kanälen oder Meridianen, nämlich primäre und sekundäre Meridiane. Primäre Meridiane durchlaufen die inneren Organe, die sekundären hingegen nicht. Es gibt 12 Paare primärer Meridiane durch die in ständiger Zirkulation Chi durch folgende Organe fließt: Lunge, Dickdarm, Magen, Milz, Herz, Darm, Harnblase, Nieren, Herzbeutel, Gallenblase und Leber. Die primären Meridiane sind nach den Organen benannt, mit denen sie verbunden sind, wie z. B. Lungenmeridian, Herzmeridian usw.

Fast alle Punkte, die in der Akupunktur und Akupressur benutzt werden, liegen entlang der primären Meridiane. Es ist aber zu beachten, dass die Meridiane, nur weil sie nach den Organen benannt sind, die sie durchlaufen, ausschliesslich mit diesen Organen und ihren Funktionen im Zusammenhang stehen. Die Meridiane stellen ein komplexes, zusammenhängendes System dar, um die Zirkulation des Chi zu ermöglichen.


Yin and Yang

Das Chi enthält zwei polare Kräfte: Yin und Yang. Wenn Yin und Yang im Gleichgewicht sind, zeigt unser Vitalsystem körperliche Gesundheit. Sind sie jedoch im Ungleichgewicht, führt das zu Krankheiten und Beschwerden. Übermächtiges Yang führt zu einer übermäßigen organischen Tätigkeit. Dominates Yin dagegen führt zu unzureichender Funktion. Jede Art von Ungleichgewicht führt zu körperlichen Erkrankungen. Die alte Kunst der Akupunktur und Akupressur konzentriert sich auf die Abwägung der Yin und Yang.


Reiki und die Meridiane

Eine Reiki-Behandlung stellt das Gleichgewicht von Yin und Yang und einen reibungslosen Fluss des Chi durch das Meridian-System wieder her. Blockaden in Meridianen werden durch Reiki aufgelöst und die Wiederherstellung eines gesunden Chi-Fluss wird unterstützt.

 
  tel: +49.9431.7986688
mail: reiki-dreams@t-online.de
© 2011 Martin Zander
Reiki Dreams
Martin Zander
92421 Schwandorf